Artikel | 02/14/2024 13:08:35 | 3 min Lesezeit

Systematische Problemlösung bei der Sperrholzproduktion mit dem 8D-Ansatz

Petra Niemi

Editor, Tulus

UPM Plywood hat das Ziel, hochwertige, nachhaltige und zuverlässige WISA-Sperrholzprodukte zu liefern. 8D steht für acht Disziplinen zur Problemlösung und ist eine systematische Herangehensweise, welche die Qualitätskontrolle unterstützt und mehr Transparenz für den Kunden schafft.

Die acht Prozessschritte bei der Problemlösung sind eine in der Automobilindustrie weit verbreitete Methode, die auch auf die Sperrholzproduktion anwendbar ist. Die strukturierten Prozesse helfen Teams, Probleme zu identifizieren, zu lokalisieren und zu beheben.

"Bei UPM Plywood setzen wir 8D bei der Qualitätskontrolle ein, weil auch unsere Kunden diese Methode anwenden und wir damit systematisch die Ursache ermitteln können, wenn es beispielsweise bei einem Sperrholzprodukt zu Qualitätsabweichungen kommt", sagt Harri Nieminen, Product Manager bei UPM Plywood.

8D zielt nicht nur darauf ab, ein Problem zu beheben, sondern auch darauf, die Grundursache wiederkehrender Probleme zu beseitigen. Jeder Prozessschritt stellt einen Schritt auf dem Weg zur Problemlösung dar – von der Teambildung über die Bestätigung der Grundursache und die Vermeidung des Wiederauftretens bis hin zum Lob für das Team.

 
 

8D-Berichte verbessern die Transparenz für die Kunden

Nieminen erklärt, dass bei 8D-Projekten das Produktmanagement und die Produktmanager im Vordergrund stehen und dass diese Methode bei der Qualitätskontrolle von Sperrholz sehr gut funktioniert.

Bei UPM Plywood werden 8D-Projekte zur Bearbeitung anspruchsvoller Kundenreklamationen eingesetzt

"Bei umfangreichen und anspruchsvollen Reklamationen wird ein 8D-Projekt angesetzt. Wenn der Kunde aus einem Grund, der mit der Produktqualität in Zusammenhang steht, ein 8D-Projekt wünscht, bewerten wir das Problem und stellen ein Projektteam zusammen, das sich aus Vertretern des Produktmanagements, der Produktion und des Vertriebs zusammensetzt. Das Team wechselt je nach Projekt."

Sobald die Ursache identifiziert und behoben ist und die vorbeugenden Maßnahmen umgesetzt sind, können die Maßnahmen im 8D-Bericht nachgelesen werden. Der 8D-Bericht wird bei Bedarf auch an den Kunden weitergeleitet.

"Die 8D-Methode und der Bericht zeigen unseren Kunden, dass ein ähnlicher Fehler nicht erneut vorkommen wird, wenn sie aus irgendeinem Grund ein fehlerhaftes Produkt erhalten haben", so Nieminen zusammenfassend.

 
 

Die Eigenschaften von Holz sind einzigartig

Harri Nieminen weist darauf hin, dass bei der Arbeit in der maschinellen Forstwirtschaft und bei der Holzverarbeitung leichte Unterschiede in den Produkten normal sind.

"Man versteht nicht immer, wie Holz sich als Material verhält. Wenn Holzmaterial mit Wasser in Kontakt kommt, kann es aufquellen oder beim Trocknen schrumpfen. Aufgrund der natürlichen Eigenschaften des Materials ist es schwierig, ein vollkommen makelloses Holzprodukt zu erhalten."

Beispielsweise sind WISA-Produkte, die für Fahrzeugböden verwendet werden, oft die einzigen Holzteile im Fahrzeug.

"Sperrholz lässt sich nicht auf die gleiche Weise analysieren wie Metallteile, aber die 8D-Methode funktioniert mit Sperrholz genauso gut", sagt Pekka Kautonen, Manager, Continuous Improvement bei UPM Plywood.

"8D gibt klare Schritte vor und ermöglicht eine tiefergehende Analyse als die direkte Bearbeitung der Kundenreklamation, die nicht die Ermittlung der Grundursache umfasst. Wir können zwar dank unserer Erfahrung und unseres Know-hows direkt und schnell eine Lösung finden, aber wir müssen trotzdem herausfinden, was den Fehler oder die Abweichung verursacht hat", fügt Kautonen hinzu.

Sowohl Kautonen als auch Nieminen betonen, dass 8D je nach Umfang des zu lösenden Problems ein Werkzeug ist, das einfach oder umfassend eingesetzt werden kann.

 
 
Auswirkungen der EU-Verordnungen auf den Holzbau
Artikel | 10 min

Auswirkungen der EU-Verordnungen auf den Holzbau

Mehr erfahren
Design frisch aus dem Ofen
Artikel | 5 min

Design frisch aus dem Ofen

Mehr erfahren
Eine neue Sicht auf Sperrholz
Artikel | 5 min

Eine neue Sicht auf Sperrholz

Mehr erfahren